www.fenster-rahmen.de/Solarfenster

Solarfenster die Kraftwerke der Zukunft


Solarfenster" die Kraftwerke der Zukunft

vertaefelung

... es hat sich einiges geändert im Hausbau von Früher zu Heute. Noch vor einigen Jahren versuchte man die Fenster in Häusern möglichst klein zu halten, um Heizkosten und Energie zu sparen. Dies hatte unter anderem zur Folge dass die Häuser in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts aufgrund des geringen Lichteinfalls sehr dunkel waren.

In der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts jedoch machte die Entwicklung von Dämmstoffen und Isolierglas einen ständigen Fortschritt durch. Mittlerweile ist es möglich große Fenster einzubauen, um die Wohnung von der Sonne durchfluten zu lassen ohne sich aufgrund explodierender Heizkosten in den finanziellen Ruin zu stürzen.

Heute denkt man nicht nur darüber nach wie man die Kosten im Zaum halten kann, sondern wie sogenannte Solarfenster effektiv zu Gunsten des Energiehaushaltes nutzen kann.

Längst finden sich Fenster die Wärme der Sonne im Winter in den Wohnraum abstrahlen, und auf diese Weise wie eine natürliche Heizung wirken. Mit demselben System kann im Sommer das genaue Gegenteil erreicht werden, indem die Sonnenstrahlung an den Scheiben reflektiert wird, und die Wärme auf diese Weise nicht in den Wohnraum gelangen kann.

Mit diesem System wäre es möglich, ältere Häuser "aufzurüsten" um dauerhaft Energie zu sparen. Allerdings muss man die Kosten der Fenster, und die tatsächliche Ersparnis im Auge behalten um den Nutzen dieser Bauelemente auch wirklich profitabel auszuschöpfen.

Die Überlegungen derzeit befassen sich allerdings mit dem Gedanken der Stromgewinnung. Bis dato scheiterte es meist daran dass die Solarelemente sich mit der Sonne bewegen mussten, und sehr große Flächen benötigten um wirklich profitabel arbeiten zu können.

Mittlerweile gibt es Entwicklungen die es ermöglichen das Sonnenlicht auf großer Fläche aufzufangen, und auf kleine in den Rändern der Fenster sitzende Solarzellen zu projizieren. Das System, welches von der MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelt wurde soll den Stromertrag gegenüber herkömmlichen Solarenergie nach eigenen Aussagen um das 40-fache gesteigert werden.

Würde dies in dem Umfang wirklich gelingen, dann würde das einen Quantensprung im Bereich der Solarenergie bedeuten. Denn es wäre somit möglich auch in Gegenden mit weniger Vorteilhafter Sonneneinstrahlung Solarstrom zu produzieren, und bei dementsprechendem Wirkungsgrad den Großteil des Energiebedarfs von Einfamilienhäusern zu decken. Gerade Wintergärten könnten auf diese Weise quasi als eigenes Kraftwerk fungieren.

Das System ist zwar noch nicht ausgereift, jedoch befassen sich bereits verschieden Firmen mit der Entwicklung zur kommerziellen Nutzung dieser Technik.

Es wird erwartet das dieses System binnen der nächsten 3 Jahren auf dem Markt erscheint. Abzuwarten bleibt allerdings wie teuer dies Errungenschaft für den Verbraucher wirklich sein wird.

Daten und Fakten ohne Gewähr

Blindgif
vertaefelungsholz Blindgif
Blindgif
deckenvertaefelung Blindgif
Blindgif
wandvertaefelung Blindgif
Schlagworte: Solarfenster die Kraftwerke der Zukunft